Fehlerstromschutz-Kombination von Doepke

Zur Not: Aus!

Zwei Funktionen in einem Gerät: Die neue Fehlerstromschutzeinrichtung DFS 4 NA vereint den Fehlerstromschutz mit der Not-Aus-Funktion - eine clevere Kombination.

Es gibt viele Einsatzorte von Not-Aus-Schaltvorrichtungen: Produktionsanlagen, Ausbildungszentren, Prüflabore, etc. Aber wie werden diese möglichst einfach in die Steuerung integriert?

 

Doepke hat genau für diese Anwendung einen Fehlerstromschutzschalter entwickelt - den DFS 4 NA. Neben dem vollumfänglichen Fehlerstromschutz werden zudem mittels Zusatzeinrichtung die externen Not-Aus-Schalter überwacht (Ruhestromprinzip). Die geforderte allpolige Abschaltung übernimmt somit praktischerweise der Fehlerstromschutzschalter gleich selber.

Über eine LED wird der Status der Not-Aus-Schaltung angezeigt. Zusätzlich kann mittels integriertem Hilfskontakt (Wechselkontakt) die Information des Schaltzustandes weitergegeben werden.

Bei Bedarf können mehrere DFS 4 NA-Fehlerstromschutzschalter parallel über einen Not-Aus-Taster betrieben werden.

 

Neben dem Fehlerstromschutzschalter Typ A ist auch der allstromsensitive Typ B in dieser Kombination erhältlich.