Geschichte

1968

Gründung der Einzelfirma «De-Metall» in Zürich Altstetten durch Hermann F. Demhartner.
Haupttätigkeit: metallverarbeitende Industrie.

1974

Übernahme der Vertretung der Firma Walther-Werke für die Schweiz. Hauptsortiment CEE Industrie-Steckvorrichtungen.

Diversifikation in die Elektrobranche.

Hermann F. Demhartner
Roger Demhartner
Geschäftsleitung Demelectric AG

1981

Eintritt des Sohnes Roger Demhartner in das Unternehmen.

1983

Umwandlung der Einzelfirma in die Aktiengesellschaft «De-Metall AG».

Erweiterung des Angebots durch weitere namhafte Vertretungen aus der Elektrotechnik.

Firmensitz

1986

Bezug des neu erbauten Geschäftshauses in Geroldswil.

1996

1996 Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001.

1999

Aufstockung des Gebäudes auf drei Etagen.

2002

Umbenennung der «De-Metall AG» in «Demelectric AG»

5 Jahres-Garantie

2007

Als erster Hersteller der Branche in der Schweiz bietet Demelectric auf Stromverteilsystemen aus eigener Produktion eine 5-Jahres-Garantie.

2011

Zukauf der Liegenschaft Steinhaldenstrasse 24. Umzug des Lagers und Ausbau der Produktions-Werkstatt.