Back
Home / Produktkatalog / Eltako Professional Smart-Home / Einbaufunkaktoren (EB) / Funk-Dimmaktor FUD70S (1-Kanal) als Schnurschalter

Funk-Dimmaktor FUD70S (1-Kanal) als Schnurschalter

Artikel nicht mehr lieferbar

Art-No

E30100852

Bezeichnung 1

FUD70S-230V-rw Funkaktor Dimmschalter /

Bezeichnung 2

Ferndimmer als Schnurschalter, reinweiss

E-No

204144004

EM-No

J 5529 I

EAN / GTIN

4010312301395

ETIM Klasse

EC000436

Zolltarifnummer

85269200

Gewicht

0.108 kg

Verpackungseinheit

1 Stk

Schnurschalter (Montage in Anschlussleitung)
Funksignal 868 MHz
Universal-Dimmschalter für R, L, C, dimmbare ESL und LED
Minimierter Stand-by-Verlust
Kontaktschaltung im Nulldurchgang
Zentralsteuereingänge Ein/Aus
Lautlos

PRODUKTBESCHREIBUNG

Universal-Dimmschalter, Power MOSFET bis 400 W. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0.6 Watt. Mindest- oder Maximalhelligkeit und Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit Kinderzimmer-, Schlummer- und Lichtweckerschaltung. Zusätzlich mit Lichtszenensteuerung über PC oder mit Funktastern.
Montage in die 230 V-Netzanschlussleitung von Steh- und Nachttischleuchten.
100 mm lang, 50 mm breit und 25 mm tief.
Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400 W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen.
Dimmbare Energiesparlampen ESL und dimmbare 230 V-LED-Lampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik
Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung.
Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt beim Ausschalten gespeichert (Memory).
Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet.
Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung.
Der linke Drehschalter auf der Seite wird zunächst zum Einlernen benötigt und legt im Betrieb fest, auf welche Lastart die Dimmkurve eingestellt werden soll:
Die Stellung R, L, C (Automatikbetrieb) lässt das Dimmen aller Lampenarten zu.
+ESL ist eine Comfort-Stellung für Energiesparlampen, welche konstruktionsbedingt mit einer erhöhten Spannung eingeschaltet werden müssen, damit diese abgedimmt auch kalt sicher wieder einschalten.
-ESL ist eine Comfort-Stellung für Energiesparlampen, welche sich konstruktionsbedingt abgedimmt nicht wieder einschalten lassen. Daher ist Memory in dieser Stellung ausgeschaltet.
LED1 ist eine Comfort-Stellung für LED-Lampen, welche sich auf R, L, C (Phasenabschnitt) konstruktionsbedingt nicht weit genug abdimmen lassen und daher auf Phasenanschnitt gezwungen werden müssen.
LED2 und LED3 sind Comfort-Stellungen für LED-Lampen wie LED1, aber mit anderen Dimmkurven.
In den Stellungen +ESL, -ESL, LED1, LED2 und LED3 dürfen keine induktiven (gewickelten) Trafos verwendet werden. Ausserdem kann die maximale Anzahl dimmbarer LED-Lampen konstruktionsbedingt niedriger sein, als in der Stellung R, L, C.
Mit dem mittleren % -Drehschalter auf der Seite kann die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt) oder die Maximalhelligkeit (voll aufgedimmt) eingestellt werden. In der Stellung LRN werden bis zu 30 Funktaster zugeordnet, davon ein oder mehrere Zentralsteuerungs-Taster.
Mit dem rechten dim-speed-Drehschalter auf der Seite kann die Dimmgeschwindigkeit eingestellt werden. Gleichzeitig wird die Dauer von Soft-Ein und Soft-Aus verändert.
Die Funktaster können entweder als Richtungstaster oder als Universaltaster eingelernt werden:
Als Richtungstaster
ist dann auf einer Seite 'einschalten und aufdimmen' sowie auf der anderen Seite 'ausschalten und abdimmen'.
Ein Doppelklicken auf der Einschaltseite löst das automatische Aufdimmen bis zur vollen Helligkeit mit dim-speed-Geschwindigkeit aus.
Ein Doppelklick auf der Ausschaltseite löst die Schlummerschaltung aus. Die Kinderzimmerschaltung wird auf der Einschaltseite ausgeführt.
Als Universaltaster erfolgt die Richtungsumkehr durch kurzes Loslassen des Tasters. Mit Kinderzimmerschaltung und Schlummerschaltung.
Lichtweckerschaltung: Ein entsprechend eingelerntes Funksignal einer Schaltuhr startet die Aufweckfunktion durch Einschalten der Beleuchtung mit geringster Helligkeit und langsamem Aufdimmen bis zur maximalen Helligkeit. Abhängig von der eingestellten Dimmgeschwindigkeit mit dem dim-speed-Drehschalter liegt die Weckzeit zwischen 30 und 60 Minuten. Durch kurzes Tasten (z. B. eines Funk-Handsenders) stoppt das Aufdimmen. In der Stellung ESL ist keine Lichtweckerschaltung möglich.
Kinderzimmerschaltung (Universaltaster oder Richtungstaster auf der Einschaltseite): Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigung wird nach ca. 1 Sekunde mit kleinster Helligkeit eingeschaltet und, solange weiter getastet wird, langsam hochgedimmt, ohne die zuletzt gespeicherte Helligkeitsstufe zu verändern.
Schlummerschaltung (Universaltaster oder Richtungstaster auf der Ausschaltseite): Durch einen Doppelimpuls wird die Beleuchtung von der aktuellen Dimmstellung bis zur Mindesthelligkeit abgedimmt und ausgeschaltet. Die max. Dimmzeit von 60 Minuten ist von der aktuellen Dimmstellung und der eingestellten Mindesthelligkeit abhängig und kann dadurch entsprechend verkürzt werden.
Durch kurzes Tasten kann während des Abdimmvorgangs jederzeit ausgeschaltet werden.
Lichtszenen am PC werden mit der Gebäudefunk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software GFVS eingestellt und abgerufen. Die GFVS Beschreibung ist in Kapitel V. Hierzu am PC einen oder mehrere FUD70 als Dimmschalter mit prozentualen Helligkeitswerten einlernen.
Lichtszenen mit Funktaster werden am FUD eingelernt. Bis zu vier Helligkeitswerte können mit einem direkten Lichtszenentaster (Taster mit Doppelwippe, oben links = Lichtszene 1, oben rechts = Lichtszene 2, unten links = Lichtszene 3 und unten rechts = Lichtszene 4) und/oder mit einem sequenziellen Lichtszenentaster (Taster oder die Hälfte eines Doppeltasters, oben tasten = nächste Lichtszene, unten tasten = vorherige Lichtszene) abgerufen werden.
Die LED auf der Seite unter dem linken Drehschalter begleitet den Einlernvorgang gemäss Bedienungsanleitung und zeigt im Betrieb Steuerbefehle durch kurzes Aufblinken an.

TECHNISCHE DATEN

Geeignet für Dimmer true
Geeignet für Pulsdrücker true
Geeignet für Rollladenschalter false
Geeignet für Jalousieschalter false
Geeignet für Jalousie-/Rollladenschalter false
Geeignet für Schalter true
Im Gehäuse true
Im Röhrensockelgehäuse false
Als Modul/Platine false
Stromversorgung 230 V AC
Tast-Betrieb -
Schalt-Betrieb -
Mit Funkhandsender true
Mit Funkcodiergerät -
Andere Bussysteme EnOcean$$DV006376
Montageart sonstige
Werkstoff Kunststoff
Werkstoffgüte Thermoplast
Halogenfrei true
Oberflächenschutz sonstige
Ausführung der Oberfläche matt
Befestigungsart -
Farbe reinweiß
RAL-Nummer (ähnlich) 9'010
Transparent false
Geeignet für Schutzart (IP) -
Funkfrequenz 868 MHz
Modulation -
Rollingcode-System -