Back
Home / Produktkatalog / Eltako Professional Smart-Home / Das Sensoren Programm / Funktaster FT4CH+2P- (2- und 4-Kanal) mit Pfeilen

Funktaster FT4CH+2P- (2- und 4-Kanal) mit Pfeilen

Artikel lieferbar

Art-No

E30001222

Bezeichnung 1

FT4CH+2P-w Funktaster weiss, Pfeile

Bezeichnung 2

lasergraviert ohne Rahmen (334 911 000)

E-No

204004104

EM-No

J 5520 RI G

EAN / GTIN

4010312312001

ETIM Klasse

EC000257

Zolltarifnummer

85269200

Gewicht

0.08 kg

Verpackungseinheit

1 Stk

PRODUKTBESCHREIBUNG

Wippen-Funktaster FT4CH+2P- für Schweizer Abdeckrahmen 88×88 mm aussen, Innenmass 60×60 mm, 15 mm hoch.
Erzeugt die Energie für Funktelegramme selbst beim Tastendruck, daher ohne Anschlussleitung und kein Stand-by-Verlust.

Kompatibel zu Schweizer Designs, wie ABB LevySidus, Feller EDIZIOdue, Hager Kallysto usw.
Schweizer Abdeckrahmen sind im Lieferumfang nicht enthalten.
Im Lieferumfang enthalten sind eine grosse Wippe (Lasergravur je ein Pfeil oben und unten), eine Doppelwippe (Lasergravur mit Pfeilen oben und unten) , ein Zwischenrahmen ZR-CH (alle gleiche Farbe), die Halteplatte HP-CH, das Funkmodul und eine Klebefolie.

Funktaster mit einer grossen Wippe können zwei auswertbare Signale senden: Wippe oben drücken und Wippe unten drücken.
Funktaster mit Doppelwippe können vier auswertbare Signale senden: Zwei Wippen je oben und unten drücken.

Die Halteplatte kann auf eine ebene Fläche geschraubt oder mit der beiliegenden Klebefolie FT-KF an die Wand, auf Glas oder auf Möbel geklebt werden.
Über einem Schweizer Einlasskasten werden die in der Dose vorhandenen Hülsen zur Schraubbefestigung verwendet. Dann kann auch die Funktaster-Beleuchtung FTB von hinten an die Halteplatte gerastet werden.

Ab Werk ist die bedruckte Doppelwippe mit je einem Pfeil oben (auf) und unten (ab) auf das Funkmodul gerastet. Soll diese gegen eine grosse bedruckte Wippe ausgetauscht werden, dann die Wippenhälften nach vorne abziehen und hierbei nicht zur Mitte hin verbiegen. Danach die grosse Wippe so aufrasten, dass deren Kennzeichnungen 0 und I auf der Rückseite mit dem Funkmodul übereinstimmen.

Bei dem Ankleben zuerst die Halteplatte mit Rahmen und Zwischenrahmen - mit den Rastungen oben und unten - ankleben. Danach das Set Funkmodul mit Wippe - Kennzeichnung 0 auf der Rückseite immer oben - einrasten.

Vor dem Anschrauben den Zwischenrahmen von der Halteplatte lösen. Hierzu die Rastungen der Halteplatte nach aussen drücken. Danach die Halteplatte - mit den Rastungen oben und unten - anschrauben, den Rahmen mit dem Zwischenrahmen aufrasten und das Set Funkmodul mit Wippe - Kennzeichnung 0 auf der Rückseite immer oben - einrasten.

Für die Montage in Mehrfachrahmen Schweizer Design ist eine oben und unten gekürzte Halteplatte HP-CH lieferbar. Für einen 2-fach-Abdeckrahmen sind 2 Stück, für einen 3-fach-Abdeckrahmen sind 3 Stück erfordertlich. Es kann auch die bei der Lieferung FT4CH beigefügte Halteplatte HP oben und/oder unten um je 6 mm abgeschnitten werden.

Das in dem Funktaster enthaltene Funkmodul kann in alle verschlüsselbaren Aktoren der Baureihe 61 und in das FAM14 (E-No 405 661 429) verschlüsselt eingelernt werden. Hierzu ist die Funktaster-Verschlüsselungswippe FTVW erforderlich. Verschlüsselbare Aktoren tragen das Piktogramm "Verschlüsselter Funk".

TECHNISCHE DATEN

Wandsender true
Fenstersender false
Signalübertragung Funk
Montageart Aufputz
Werkstoff Kunststoff
Werkstoffgüte Thermoplast
Farbe reinweiß
RAL-Nummer (ähnlich) 9'003
Batterielos true